Sommer und Ferienaktivitäten


Der Jugenddienst Meran EO bietet im Sommer ein umfangreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Dies umfasst sowohl Hüttenlager im Ferienheim Vigiljoch, als auch Kinderferien, Freizeitaktivitäten und Reisen. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von 3 - 26 Jahren. #oursummerismagic #nervenausstahl

Das war unser Sommer 2021

Aktiv, kreativ, sportlich, abenteuerlich, die Bandbreite am heurigen Sommerangebot war wieder einmal sehr weit. Ob Grafitti, Ausflüge, Ponyreiten, Kreativwerkstatt, Kino, Fahrradparkour, Schwimmen, Experimente, Märchenstunden, Klettern Skaten, Kochen, Sommerreisen, Hüttenlager, Meeraufenthalte, Bergtage und vieles mehr... die Gruppen hatten die Qual der Wahl.


Insgesamt verwaltete der Jugenddienst mit seinen verschiedensten Partnern vor Ort 1.850 Einschreibungen.
Wir versuchten den Kindern mit den Sommerprojekten wieder so gut es ging Normalität zu bieten.
Ein großartiges Team an Betreuer*innen durfte mit noch großartigeren Kindern und Jugendlichen Vieles erleben!
Wir möchten die Bilder für sich sprechen lassen!


Das war unser Sommer 2020

Der Sommer 2020 stellte eine besondere Herausforderung dar. Covid-19 rüttelte so einiges durcheinander.

Binnen kurzer Zeit musste das gesamte Sommerprogramm umorganisiert werden.

Insgesamt begleitete der Jugenddienst Meran diesen Sommer knapp 1.500 Teilnehmer*innen in den diversen Sommerprojekten.

Die KFS-Erlebniswochen in Riffian/Kuens hatten gesamt um die 300 Einschreibungen, die KFS-Erlebniswochen in Algund über 700 und der VKE Sommer in Marling verzeichnete rund 350 eingeschriebene Teilnehmer*innen.

Auch konnten die Kinderferien am Vigiljoch mit insgesamt 50 Kindern, auf 2 Wochen aufgeteilt, durchgeführt werden.

Auch die Jugendtreffs unseres Einzugsgebietes organisierten Projekte für die Jugendlichen oder hatten spezielle Öffnungszeiten vorgesehen.

Die erstmalig angebotene Meerreise des Jugendtreff Schenna verlief gut, ebenso wie die Äktschndays des Jugendtreff Tirol.

 

Ein Highlight waren auch sicher unsere geschaffenen Themenzentren für die Kindergruppen. Ob beim Kreativsein, beim Auspowern oder bei ruhigeren Elementen, es war für jede*n was dabei.

 

Wir sind froh, dass die Kinder auch in diesem speziellen Sommer, gemeinsam mit Freunden, tolle Erlebnisse und neue Abenteuer  erleben konnten!

Feedbacks von Eltern

COVID SOMMER 2020 eine besondere Herausforderung

Vielen vielen Dank für Euren unermüdlichen Einsatz und eure Arbeit!!!

Ihr wisst nicht, wie wichtig es für uns Eltern ist eine Sommerunterbringung für unsere Tochter gefunden zu haben, wo sie ENDLICH wieder unter Ihresgleichen sein kann und wir trotzdem unserer Arbeit nachgehen können!! 1000 Dank!

Vielen Dank für die tolle Betreuung und euren Einsatz!!

Ich wollte mich bedanken, dass ihr trotz Covid19 unseren Kindern sehr viel angeboten habt.  Mein Sohn war 6 Wochen in Algund und es hat ihm seeehr gut gefallen.

Bedanke mich nochmal und hoffe ihr macht das nächste Jahr auch wieder.

Für meine Tochter ist der Sommerkindergarten nun zu Ende - ihr hat es sehr gut gefallen und sie hatte viel Spaß. Nochmals ein riesen Kompliment!
 
Ja, alles ist super organisiert und ihr macht das wirklich prima. Großes Kompliment! Die Betreuerinnen sind seeeeehr nett und die Betreuung in den Kleingruppen finde ich ganz, ganz toll – nicht nur in Corona-Zeiten. Und meine Tochter findet das Essen „mega“ und sie hat schon sehr viele tolle und kreative Basteleien mit heim gebracht. Auch die Ausflüge haben ihr gut gefallen!

Danke a im Nomen von meiner Tochter fir de super Woch afn Joch!!!

Danke für die Mitteilung und GROSSES Kompliment an alle Beteiligten (Organisation, Betreuung, Küche… einfach an alle, auch an die Kinder, die Betreuer- und  Umgebungswechsel gut meistern). Wir sind froh und dankbar, dass es die Sommerbetreuung gibt.

Ein Tag im Leben von...

Silvia, Mitarbeiterin des Bereichs Sommer

Ein Tag im Leben eines Mitarbeiters des Jugend-dienst Meran... was machen sie den lieben langen Tag?
Calcetto spielen? Im Internet surfen? Quatschen? Durch die Gegend fahren? Auf den Sommer warten? Kerzen anzünden?
Wir stellen dir Silvia, Mitarbeiterin des Bereichs Sommer des Jugenddienst Meran vor.
(*MitarbeitER= MitarbeitSIE/männlich und weiblich)


Brigitte, Mitarbeiterin des Bereich Verwaltung

Ein Tag im Leben eines Mitarbeiters des Jugend-dienst Meran... was machen sie den lieben langen Tag?
Calcetto spielen? Im Internet surfen? Quatschen? Durch die Gegend fahren? Auf den Sommer warten? Kerzen anzünden?
Wir stellen dir Brigitte, Mitarbeiterin des Bereichs Verwaltung des Jugenddienst Meran vor.
(*MitarbeitER= MitarbeitSIE/männlich und weiblich)