Work Up

Ziel des Projektes ist es, jungen Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren, die weder eine Lehre machen, noch eine Ausbildung abgeschlossen haben, ein Arbeitstraining anzubieten, bei dem sie schrittweise an die Arbeitswelt herangeführt werden.
In den Werkstätten von „Work Up“ stellen die jungen Menschen gemeinsam mit den pädagogisch ausgebildeten Work Up-Mitarbeiter/-innen verschiedene Produkte aus unterschiedlichen Materialien her: Schlüsselanhänger, Kinderspielzeug, Taschen, Stoffpuppen, Schmuck, usw. Außerdem haben sie die Möglichkeit, ihre Produkte auf Märkten und im Shop im HUB37 zu verkaufen. Die Jugendlichen müssen sich an Arbeitsrhythmen halten, Pünktlichkeit und Verlässlichkeit einüben. Am Ende der Woche erhalten sie eine finanzielle Entschädigung – je nach gearbeiteten Stunden. Das Motto von „Work Up“ lautet: „Arbeite sofort, verdiene sofort“. Damit fällt es den Jugendlichen leichter, sich an geregelte Strukturen zu halten, der Zugang ist somit niederschwellig und einfach und beruht auf Freiwilligkeit.

Der Shop

Direkt neben der Werkstätte befindet sich auch unser Shop in dem wir die selbst hergestellten Produkte verkaufen. Der Shop ist MO-FR 09:30-11:30 für Sie geöffnet.
Weiters findet man unsere Produkte auch auf diversen kleinen Märkten.


Neuanmeldung Jugendliche

Dienstags von 11-12 Uhr steht die Leiterin der Werkstätten Anni Tammerle gerne für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung.