Projekte

Kindergemeinderat Meran

Das Projekt Kindergemeinderat wird von der Gemeinde Meran, dem Jugenddienst Meran und dem Jugendverein Cilla getragen. 

48 demokratisch gewählte Meraner Kinder beider Sprachgruppen zwischen 9 und 14 Jahren vertreten seit dem Jahr 1999 die Interessen der Meraner Kinder im Gemeinderat. Die Wahlen finden jährlich und die monatlichen Ratssitzungen jeweils von Oktober bis Juni statt und werden von vier Pädagogen geleitet und begleitet. Einige Ziele: Aktive Teilhabe an demokratischem Zusammenleben beratende Funktion gegenüber den Vertretern der Gemeinde Meran Bedürfnisse, Wünsche, Qualitäten und Sichtweisen werden dem Gemeinderat vermittelt Projekte werden umgesetzt (Projekte in den letzten Jahren: Broschüre „Lieblingsplätze“, Gestaltung des Spielplatzes in der K. Wolf Straße, Schatzsuche für alle Meraner Kinder, Lebensmittelsammlung etc.) Rechte und Pflichten werden wahrgenommen und das spielerische Erlernen und Verbessern der jeweils zweiten Sprache wird ermöglicht, denn jedes Kind spricht in seiner Muttersrache.


Instant Acts

Gegen Gewalt und Rassismus

Download
Instant Acts - Kurzbeschreibung des Proj
Adobe Acrobat Dokument 423.7 KB
Download
Anmeldeformular Instant Acts 2018.docx
Microsoft Word Dokument 66.4 KB

Jugendinfotag

"Der Jugendinfotag ist eine wertvolle und einmalige Initiative verschiedener Jugendeinrichtungen, um sich und die eigene Tätigkeit vorzustellen und mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Das schafft gegenseitiges Vertrauen und lädt zu Beteiligung und Mitgestaltung ein."
Aus dem Vorwort der Broschüre von Landesrat für Deutsche Bildung und Kultur, Integration Philipp Achammer

Download
JD_Info2017_DT_WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
JD_Info2017_ITAL_WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB