Projekte

Tic Tac Talent

Startschuss für das Projekt TIC TAC TALENT 2018!

 

 Jugendliche haben im Alter von 14-19 Jahren (oder 13-jährige mit Mittelschulabschluss) durch das Projekt TIC TAC TALENT die Möglichkeit, verschiedene Betriebe kennenzulernen und sich aktiv in die Arbeitswelt einzubringen. Den Teilnehmern wird die Chance geboten in sozialen Einrichtungen mitzuarbeiten und die geleisteten Stunden in Gutscheine umzuwandeln. In den kooperierenden Geschäften können die Gutschriften nach ihrer Wahl eingelöst werden.

 

Die Anmeldung erfolgt ab 04.04.2018 über das Büro des Jugenddienst Meran in der Schafferstraße 2. Projektende ist der 31.10.2018.

 

Also… Nun heißt es nur mehr: Anmelden – mitmachen – Talent zeigen!

 

Weitere Informationen unter: TIC TAC TALENT 

Kindergemeinderat Meran

Der Kindergemeinderat Meran

 

Das Projekt Kindergemeinderat wird von der Gemeinde Meran, dem Jugenddienst Meran und dem Jugendverein Cilla getragen.

 

48 demokratisch gewählte Meraner Kinder beider Sprachgruppen zwischen 9 und 14 Jahren vertreten seit dem Jahr 1999 die Interessen der Meraner Kinder im Gemeinderat.

 

Die Wahlen finden jährlich und die monatlichen Ratssitzungen jeweils von Oktober bis Juni statt und werden von vier Pädagogen geleitet und begleitet.

Einige Ziele:

Aktive Teilhabe an demokratischem Zusammenleben

Beratende Funktion gegenüber den Vertretern der Gemeinde Meran

Bedürfnisse, Wünsche, Qualitäten und Sichtweisen werden dem Gemeinderat vermittelt

Projekte werden umgesetzt (Projekte in den letzten Jahren: Broschüre „Lieblingsplätze“, Gestaltung des Spielplatzes in der K. Wolf Straße, Schatzsuche für alle Meraner Kinder, …. )

Rechte und Pflichten werden wahrgenommen

Das spielerische Erlernen und Verbessern der jeweils zweiten Sprache, jedes Kind spricht in seiner Muttersrache.

 

Aktuelles vom Kindergemeinderat Meran auf Facebook: https://www.facebook.com/KGR.MeranO.CCRR/

"Back to the Future 2018"                    Partizipative Tagung derJugendarbeit Merans

Motivierte Teilnehmer, super Tagungsleiter, viele neue Ideen und Visionen für die Jugendarbeit in Meran.